Frisch und flexibel im Tagesgeschäft

Eine warme und eine kalte Vitrinenseite bieten auf kleiner Fläche die perfekten Voraussetzungen für ein vielfältiges Snackangebot. Durch die Möglichkeit zur Bevorratung warmer und kalter Zutaten unter den zurückziehbaren Schneidbrettern, kann eine bestmögliche Vorbereitung erfolgen und zügig nachbestückt werden. Über dem Kühlbereich befindet sich zusätzlich ein Neutralboard, über dem Warmbereich ein beheiztes Board.

Ganztagskonzept: Durch das Vorratssystem könne Zutaten für ein wechselndes Snackangebot gelagert werden - vom Frühstück bis zum Abendessen.


Bedien-und Selbstbedienvitrine in einem

Die SNACKY kann durch das nach oben einschiebbare Frontglas mit wenigen Handgriffen von einer Bedien- in eine Selbstbedienungsvitrine umgewandelt werden. So lässt sie sich einfach, schnell und flexibel an das wechselnde Tagesgeschäft anpassen.

In Kombination mit einem kleinen Kombidämpfer lassen sich auch kühle Speisen, wie zum Beispiel Frikadellen, in kurzer Zeit erwärmen.

Kennzeichnend für die SNACKY ist außerdem das transparente Design, das dem Gast von allen Seiten perfekten Einblick auf das Angebot gibt. Verspiegelte Seitenwände und die natürliche LED-Beleuchtung sorgen zusätzlich für eine ansprechende Speisenpräsentation.